Die Düse H-601 ist luft- oder dampfbetrieben und erzeugt eine extrem feine, nebelähnliche Zerstäubung. Diese Ansaugdüse benötigt überhaupt keinen Flüssigkeitsdruck, da der Luftdruck einen Sog in der Einlassöffnung erzeugt, der die Flüssigkeit in die Düse hineinzieht. Wenn Luft ohne weiteres verfügbar ist, kann man sich die Ausgabe für eine Flüssigkeitspumpe sparen. Erhöhen der Förderhöhe hat eine Verringerung der Durchflussmenge zur Folge.

Da im Innern keine kleinen Öffnungen vorhanden sind, kann diese Düse bei sehr niedrigen Durchflussmengen betrieben werden, ohne ein Verstopfen zu riskieren. Die Düse H-601 hat eine freie Düsenöffnung mit einem Durchmesser von 5/64″. Die Düsen H-601-C bis H-601-G haben zusätzlich im Innern eine Scheibe mit Regulierschlitzen, um extrem niedrige Durchflussmengen zu erzeugen, wobei die Schlitze in Vergleich zur Durchflussmenge relativ groß sind.

Material:
H-601: Messing oder Edelstahl 303.
H-601-C bis H-601-G: nur Messing

Sprühwinkel: 45°.

Rohranschlüsse:
Lufteinlass ¼” NPT-Kupplung,
Flüssigkeitseinlass 1/8″ NPT-Kupplung.

H-601 (luftbetrieben)

H-601 Durchsätze: Liter pro Stunde
Luftdruck: PSI (100 PSI = 7 bar)
Größe Nr. Förder- höhe
5
10
12
15
H-601 152 4.9 9.4 10.6 12.4
H-601 76 9.0 13.6 15.1 16.6
H-601-G 152 0.49 0.76 0.83 0.91
H-601-F 152 0.91 1.2 1.2 1.4
H-601-E 152 1.7 2.5 2.5 2.6
H-601-D 152 2.4 4.1 4.3 4.5
H-601-C 152 4.1 6.8 7.5 8.3
AIR-SCFM
bel.
3.4 4.9 5.6 6.4

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „H-601 (luftbetrieben)“