Betätigungsart E: mit Einstellschraube

Für Schmier- und Hydrauliköle und viele andere selbstschmierende nicht korrosive Flüssigkeiten. Für Heizöle EL, L, M, S und ES, Kerosine.

Maximale Temperatur der Förderflüssigkeit: 150°C

Werkstoff: Gehäuse (GGG 40) mit Zertifikat 3.1
Kolben, Ventilspitze, Feder aus gehärtetem Stahl

Funktion: Direkt gesteuertes, federbelastetes Überströmventil für die Einhaltung eines eingestellten Betriebsdruckes oder eines eingestellten Maximaldruckes in einer Druckleitung

Übersicht über hp-Überströmventile in Flanschausführung für SAE-Flansche

 
Zeichnung

Modell mit Einstellschraube

Modell mit Einstellschraube

Nach dem Entfernen der Deckschraube wird an der Einstellschraube der Druck mit einem Sechskantschlüssel (Inbusschlüssel) durch Rechtsdrehen erhöht, durch Linksdrehen reduziert.

Maßtabelle

Einbau-, Wartungs- und Betriebsanleitung

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Katalog

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „hp-Überströmventile in Flanschausführung für SAE-Flansche“