hp-Überströmventile in Flanschausführung für SAE-Flansche

Betätigungsart E: mit Einstellschraube

Für Schmier- und Hydrauliköle und viele andere selbstschmierende nicht korrosive Flüssigkeiten. Für Heizöle EL, L, M, S und ES, Kerosine.

Maximale Temperatur der Förderflüssigkeit: 150°C

Werkstoff: Gehäuse (GGG 40) mit Zertifikat 3.1
Kolben, Ventilspitze, Feder aus gehärtetem Stahl

Funktion: Direkt gesteuertes, federbelastetes Überströmventil für die Einhaltung eines eingestellten Betriebsdruckes oder eines eingestellten Maximaldruckes in einer Druckleitung

[su_spoiler title=“Übersicht über hp-Überströmventile in Flanschausführung für SAE-Flansche“]

[/su_spoiler] [su_spoiler title=“Zeichnung“]

[/su_spoiler] [su_spoiler title=“Modell mit Einstellschraube“]

Modell mit Einstellschraube

Nach dem Entfernen der Deckschraube wird an der Einstellschraube der Druck mit einem Sechskantschlüssel (Inbusschlüssel) durch Rechtsdrehen erhöht, durch Linksdrehen reduziert.

[/su_spoiler] [su_spoiler title=“Maßtabelle“]

[/su_spoiler] [su_spoiler title=“Einbau-, Wartungs- und Betriebsanleitung“]

[su_document url=“http://hptechnik.com/wp-content/uploads/2014/06/EWB_Ventil_SAE_d_2013.pdf“]

[su_button url=“http://hptechnik.com/wp-content/uploads/2014/06/EWB_Ventil_SAE_d_2013.pdf“ target=“blank“]Link zur Gebrauchsanleitung[/su_button]

[/su_spoiler]

[su_button url=“http://hptechnik.com/wp-content/uploads/hp-Katalog-2014-deutsch.pdf#page=28″ target=“blank“]Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Katalog[/su_button]