Sprühbilder und Durchsatztabelle

Auf allen MONARCH-Düsen sind folgende Daten eingraviert:

  • Durchsatz (in GPH bei 100 PSI) bzw. 7 bar
  • Sprühbild nach obenstehendem Schlüssel
  • Sprühwinkel
  • Bezeichnung MONARCH

Jede Monarch-Düse ist einzeln auf Durchsatz und Sprühwinkel geprüft. Die nachstehenden Sprühbildbezeichnungen (z.B. Voll- oder Hohlkegel) beziehen sich auf Versuche, welche mit einem Abstand von 75 mm von der Düsenbohrung bei 80 ° Sprühwinkel gemessen wurden. Bei Düsen mit Sprühwinkel von 60 ° oder weniger wird eine Verringerung des Hohlraumes der Hohlkegeldüse erreicht. Im extremen Falle besteht dann kein Unterschied mehr zwischen Hohl- und Vollkegeldüse.

Vollkegel Typ „R“: 0.35 – 3.50 GPH
Vollkegeldüsen der Serie R sind Universaldüsen, geeignet für die meisten Brennertypen. Die Zerstäubung ist weniger fein als die der Serie NS.

Hohlkegeldüse Typ „NS“: 0.40 – 2.00 GPH
Das Sprühbild NS Hohlkegel ergibt die feinste Zerstäubung gegenüber den anderen Sprühbildern. NS-Düsen erzeugen eine ruhige, gleichmäßige Flamme.

Vollkegeldüse Typ „AR“: 0.60 – 3.50 GPH
Das Sprühbild AR Vollkegel ergibt eine Zerstäubungsfeinheit zwischen R + NS. Es ist besonders empfehlenswert, wenn man beabsichtigt, die Vibrationen und den Lärmpegel der Flamme zu verringern.

Halbvollkegel Typ „PLP“: 2.25 – 100 GPH
Das Sprühbild PLP kann als Standard-Ausführung für mittlere und große Durchsätze betrachtet werden. Das Sprühbild bleibt praktisch als Vollkegel bis zu einem Durchsatz von 13.25 l/h (3,5 GPH) erhalten. Mit größerem Durchsatz erhöht sich auch der Halbvollkegel.

Hohlkegeldüse Typ „PL“: 2.25 – 50 GPH
Dieses Sprühbild ist die Erweiterung der Serie NS in den größeren Durchsätzen. Sie ist zu empfehlen für die Verwendung von vorgewärmtem Schweröl bis ca. 90 °C (Viskosität 2,2°, E/13 cst) bei einem Betriebsdruck von 15 – 20 bar. Die Zerstäubung ist weniger fein als die der Type PLP

Vollkegeldüse Typ „HV“: 1.65 – 60 GPH
Das Sprühbild HV Vollkegel ist gedrängt. Es ist speziell zu empfehlen für MONOBLOC-Kessel, wo ein gedrängter Ölstrahl mit hoher Geschwindigkeit in die Luftzufuhr eingeführt wird. Der Lärmpegel dieser Verbrennung ist relativ hoch.

Durchsatztabelle

 

 Sprühbilder und DurchsatztabelleDie Werte der Durchsatztabelle beziehen sich auf Heizöl EL mit einer durchschnittlichen Viskosität von 2,5 – 3 cst (1,18 – 1,22 ° E). 100 PSI = 6,9 bar aufgerundet auf 7 bar. 1 GPH = 3,785 l/h. Die Bezeichnung in der Spalte Nenngröße ist identisch mit dem Durchsatz (GPH) bei einem Betriebsdruck von 7 bar.