hp-Doppelaggregate in geschraubter oder geflanschter Ausführung als Zubringer- oder Druckaggregate für Ölversorgung gemäß TRD 411 bzw. TRD 604 und DIN 4755-2 müssen nach der Prüfnorm DIN EN 12514-1 gebaut, geprüft, registriert und gekennzeichnet sein! Heizölversorgungsschema siehe Katalog Seite 98.

 

Allgemeine Angaben:
Viskositätsbereich:

Motorleistungen der Aggregate sind ausgelegt für:

  •  Viskositäten bis 80 cSt. bei Aggregaten für Heizöl EL, L
  •  Viskositäten bis 150 cSt. bei Aggregaten für Heizöl M, S + ES

Abweichenden Bedingungen bitte anfragen.

max. zul. Unterdruck: Gemessen am Manometer Pos. 3 ≤ 0,6 bar
max. Vorlaufdruck: 5 bar (siehe Grafik)

 

Schema I und II der hp-Doppelaggregate der Baureihe BIK für Bodenaufstellung

Schema I für BR MOG 50, MOG 51 und MOG 55 (ohne Rücklaufleitung)Schema III für BR MOG 52 und MOG 54 (mit Rücklaufleitung)

BIK1

BIK2

 

Typenschlüssel zur Ermittlung der Bestellangaben

 

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Katalog