Leichtöl-Brenner-Armaturen Baureihe LBA-A

hp-Leichtöl-Brenner-Armatur

für Einstrang-Ölversorgung von Monoblockbrennern und Anlagen gemäß DIN 4755 Bl.2 und TRD 411 bzw. 604.

Diese Leichtöl-Brenner-Armaturen sind als Bestandteil einer Brennereinheit zu betrachten und für einen max. Druck von 5 bar ausgelegt.

Medium: Heizöl EL und -L
Innenraumaufstellung: max. 45 °C

 

[su_button url=“https://hptechnik.com/produkte/option-fuer-leichtoel-brenner-armaturen-baureihe-lba-a/“ background=“#7c7c7c“ icon=“icon: sign-in“]Auch als Option verfügbar[/su_button]

[su_spoiler title=“Grundausführung A für Zulaufdruck“]

mittels separater Zubringerpumpe durch vorhandene Ringleitung oder höher liegendem Tank.
Für Einstrang-Ölversorgung von automatischen Ölbrennern mit Heizöl EL geeignet für Anlagen nach DIN 4755 bzw. TRD.

Funktionsbeschreibung:
Ausführung nach Schema A (mit Zulaufdruck am Anschluss T)

Der Brennerpumpe wird das Öl über Kugelhahn (3), Schmutzfänger (4), Passstück für Ölzähler (oder optional eingebautem Ölzähler) (5) und Staudruckgefäß (6)
im Einstrangsystem zugeführt, d.h., im Anschluss T fließt nur die vom Brenner verbrauchte Ölmenge. In den Anschlüssen T1 und R fließt dagegen der volle Ansaugstrom der Brennerpumpe. Das vom Brenner kommende Rücklauföl R wird über das Saugdruckgefäß wieder dem Brenner zugeführt. Die dabei enstandene Luft kann durch Handentlüftung (10) entlüftet werden.

Optional ist auch eine automatische Entlüftung durch Schwimmerentlüfter möglich.

Die Leichöl-Brenner-Armatur ist für Zulaufdruck von 1 – 5 bar ausgelegt.

[/su_spoiler][su_spoiler title=“Zeichnung, Maßtabelle und Lieferumfang“]


[/su_spoiler]

[su_button url=“https://hptechnik.com/wp-content/uploads/hp-Katalog-2014-deutsch.pdf#page=65″ target=“blank“]Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Katalog[/su_button]